Umfangreiche Kooperation zugunsten südsteirischer Jungfußballer

Sechs Vereine aus der Region bündeln ihre Kräfte im Jugendfußball.

Initiiert vom Fußballcollege Leibnitz besteht bereits seit mehreren Saisonen eine Spielgemeinschaft verschiedener regionaler Vereine auf freundschaftlicher Basis, in der im Interesse der Talente gehandelt wird. Erfreulicherweise findet das Erfolgsprojekt nicht nur eine Fortsetzung, sondern kann in der kommenden Saison sogar ausgebaut werden. 

Zusammenarbeit von der U12 bis zur U17

Mit dem 1. FC Leibnitz, dem USV Gabersdorf, dem SV Straß, dem FC Großklein und dem SV Flavia Solva haben sich fünf engagierte Vereine gefunden, die über die Federführung des Fußballcollege Leibnitz eine Kooperation von der U12 bis zur U17 aufstellen konnten. Neben drei Leistungsklasse-Mannschaften (U13, U15 und U17) stellen die Vereine gemeinsam sieben regionale Teams (2x U12, 1x U14, 3x U15, 1x U17), um jedem Jungfußballer die passende Trainings- und Spielgelegenheit bieten zu können.
Während im Kinderfußball nahezu jeder Verein ausreichend Spieler hat, um allein Mannschaften stellen zu können, wird es im Jugendfußball immer schwieriger eine Truppe zu formieren, bei der kein Kind auf der Strecke bleibt. „Mit einem großen Team, welches dazu bereit ist, miteinander und nicht gegeneinander zu arbeiten, ist es jedoch möglich ein attraktives Angebot zu schaffen“ wissen die Funktionäre des Fußballcollege rund um Hannes Haller, der sich stark für die umfangreiche und arbeitsintensive Koordination der Vereine einsetzt. 

Qualität vor der Haustür

Nicht jede Entwicklung im Fußballsport muss erfreulich sein: In der näheren Vergangenheit wurden immer wieder, vorwiegend Eltern, von Vereinen mit klingenden Namen kontaktiert und dazu verleitet, ihre Kinder aus dem gewohnten Umfeld zu reißen, mit dem Versprechen, wo anders eine bessere Ausbildung zu erhalten. Nach vielen Stunden verlorener Zeit auf Reisen an entfernte Sportplätze oder in die Landeshauptstadt werden die Betroffenen – dann vor allem die Kinder und nicht mehr ihre Eltern – oft zu spät auf den Boden der Realität zurückgeholt. Die teilnehmenden Kooperationsvereine garantieren mit ihrer Zusammenarbeit untereinander sowie mit dem LAZ und Fußballcollege Leibnitz für eine bestmögliche Ausbildung vor der eigenen Haustür.

Fortbildungen für Trainer

Welchen Einsatz die Vereine mit ihren Trainern bereit sind zu gehen, zeigt sich auch bei der Aus- und Weiterbildung. Dabei greift man nicht nur auf die Angebote des Steirischen Fußballverbandes zurück, sondern organisiert auch selbst Fortbildungen zu verschiedensten Themen, von denen im Endeffekt wieder die Kinder der Kooperationsvereine profitieren können. 

Show-Training & Frühschoppen mit Dressenverlosung

Das Fußballcollege Leibnitz lädt herzlich zum Show-Training mit Frühschoppen und anschließender Dressenverlosung am Sonntag, dem 18. Juli, ab 09.30 Uhr auf den SVL Platz in Leibnitz ein!

Quelle: mein Bezirk Foto: Matic

Weitere Beiträge

Hallencup 2024

Am Samstag den 13. Jänner 2024 veranstaltet das Fußballcollege wieder den Hallencup für Vereinsmannschaften. Ort: Reinhold Heidinger Sporthalle Leibnitz Beginn: 10 Uhr Siegerehrung: 18Uhr Auf

Weiterlesen »

Futsalevent in Fohnsdorf

Am vergangenen Wochenende startete das U15 Team des Fußballcollege /Leibnitz/ Flavia Solva in die Futsalsaison. Bei der U-15 Futsal Trophy 2023 (weitere Teilnehmer alle 5

Weiterlesen »

Rückblick U15 Herbstsaison 2023

Die Voraussetzungen für das Meisterschaftsjahr 2023/24 waren so, dass keine Qualifikation für das Frühjahr gespielt werden musste. Der Meisterschaftsbetrieb für die Landesliga Leistungsklasse U15 wird

Weiterlesen »